Ergebnisse 1 - 5 zu Tag: Verfahren eingestellt

Symbolbild Feuerwehr

Im Juni fuhr ein 87-Jähriger einen Feuerwehrmann in Roggenburg an, nachdem er eine Absperrung ignoriert hatte. Nun wurde das Verfahren gegen ihn vorläufig eingestellt.

weiter

Ein Beamter der Berufsfeuerwehr Delmenhorst wurde vor kurzem während eines Einsatzes von einem Patienten angegriffen und dabei verletzt. Die Staatsanwaltschaft will jedoch kein Verfahren aufnehmen, da offensichtlich „kein öffentliches Interesse gesehen wird“. Die Pressemitteilung des Berufsverbandes Feuerwehr soll als Antwort dienen.

weiter

Im Juli geriet ein 21-jähriger Feuerwehrmann in den Verdacht mehrere Brände gelegt zu haben. Aus Mangel an Beweisen wurde nun das Verfahren eingestellt.

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Im Sommer 2014 hatten zwei Jugendliche ein Kassenhäuschen in Molbergen angezündet und waren dabei in die Luft geflogen. Nun wurde das Verfahren gegen die Täter, die noch heute unter den Folgen der Explosion leiden, eingestellt.

weiter

Geldbuße für tödlichen Motorradunfall

Es war ein Unfall, der weit über Affing (Landkreis Aichach-Friedberg) hinaus für Entsetzen sorgte. Die beiden Beteiligten waren im Oktober 2008 gerade einmal 21 und 22 Jahre alt gewesen. Der 21-Jährige, der aus einem Affinger Ortsteil stammte, starb noch am Unfallort. Der andere, damals 22 Jahre alt, musste sich nun vor dem Amtsgericht Aichach wegen fahrlässiger Tötung verantworten.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung