<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Verhandlung

Anfang Oktober 2010 war die Vergütungsvereinbarung für Notärzte gemeinsam von der Landesärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Baden-Württemberg gekündigt worden. Nun sind die Vergütungsverhandlungen nach langen Verhandlungen endgültig gescheitert. 

weiter

Die Feuerwehr musste nach einem Unfall etliche Bierkisten aufräumen. Das wurde der Getränkefirma, deren Laster in eine Unterführung gekracht, nachträglich in Rechnung gestellt. Diese war ihnen wohl nur einfach zu teuer.

weiter

Bereits vor über einem Jahr hatte es auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Möser eine schwere Schlägerei zwischen Mitgliedern gegeben. Nun wurde das Verfahren gegen den 45-jährigen Angeklagten eingestellt. Er muss 1500 Euro an eine gemeinnützige Initiative zahlen.

weiter

Symbolbild Polizei

Martinshorn und Blaulicht sind wahrlich kein Freifahrtschein zum Rasen. In München kam es Ende 2013 bei einer Einsatzfahrt zu einem Verkehrsunfall. Diese Woche hat die 15. Zivilkammer des Landgerichts über die Schuld am Unfall entschieden.

weiter

Der ehemalige Vorstand des DRK-Velbert muss sich wegen gewerbsmäßiger Untreue und versuchten Betrugs vor Gericht verantworten.

weiter

Die 44-Jährige warf Steine gegen die Scheibe einer Stadtberger Bankfiliale, bastelte einen Molotowcocktail und steckte damit einen vor der Bank geparkten Motorroller in Brand.

weiter

Seit 2009 sollen die drei Bielefelder insgesamt 12 Brandstiftungen begangen haben. Erstmals äußerten sich die drei jungen Männer in der Verhandlung vor dem Landgericht zu den Tatvorwürfen. Besonders brisant: Zwei der drei Täter waren zum Zeitpunkt der Brandstiftungen aktive Mitglieder in der Feuerwehr.

weiter

Vor etwas über einem Jahr, am 6. Juli 2011 war der Fahrer des Löschfahrzeuges in Hamburg-Tonndorf in einen Linienbus gekracht. Bei dem Unfall starben zwei Menschen und 23 wurden verletzt. Am heutigen Montag den 13. August beginnt die Verhandlung.

weiter

Der Fall der 61 Jahre alten Frau wurde nun vor dem Landgericht in Bonn verhandelt. Die geistig kranke Frau hatte in ihrer Wohnung eine Mülltonne in Brand gesteckt um, wie sie sagt, zu testen ob die Feuerwehr auch rechtzeitig eintrifft.

weiter

Feuerwehr Symbolbild

Überstunden-Streit bei der Feuerwehr: Monatelang wies die Stadtverwaltung die Forderungen der Beamten ab. Nun machte die Stadt Herten den Vertretern der Hertener Feuerwehr einen Kompromissvorschlag.

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung