<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>

Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: Verurteilung

Nach einem tödlichen Unfall im Juli 2015 wurden die Rettungskräfte in Bremervörde aktiv an ihrer Arbeit gehindert. Die angeklagten drei Brüder wurden nun verurteilt. Unter anderem hatte einer von ihnen Beamte in den Schwitzkasten genommen.

weiter

Anfang 2014 griff ein Mann in Magdeburg einen Polizisten an und verletzte ihn schwer. Nun wurde dem Beamten ein Schmerzensgeld in Höhe von 18.000 Euro zugesprochen. Damit greift das Magdeburger Landgericht hart gegen Gewalttaten gegen Einsatzkräfte durch.

weiter

Vor dem sächsischen Landgericht ist ein 27-Jähriger zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Er hatte neben einem Mannschaftswagen der Feuerwehr noch einige weitere Autos entwendet und weitere Delikte begangen.

weiter

Das Frankfurter Amtsgericht verurteilte einen ehemaligen Berufsfeuerwehrmann wegen eines sexuellen Übergriffs auf eine junge Feuerwehrbedienstete verurteilt. Er selbst zeigte seine Kollegen, die gegen ihn ausgesagt hatten, wegen Falschaussage an.

weiter

Im Februar 2009 war ein 60-Jähriger in Augsburg nach einer routinemäßigen Magen- und Darmspiegelung gestorben. Der verantwortliche Arzt wurde nun wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

weiter

Ein Polizist aus Kärnten ist zu einer Haftstrafe von vier Monaten verurteilt worden. Der 52-Jährige hatte mit 1,9 Promille Alkohol im Blut einen Unfall verursacht. Jetzt möchte der Polizist seine Haftstrafe aber nicht absitzen, sondern mit einer elektronischen Fußfessel Dienst tun.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Ein ehemaliger Polizist klagt vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gegen seine Verurteilung wegen Geheimnisverrats.

weiter

Symbolbild Feuerwehr

Eine zweijährige Bewährungsstrafe, ausgesetzt auf drei Jahre, ist das Ergebnis für einen jungen Brandstifter.Über die Vorfälle berichteten auch wir bereits bei retter.tv.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Eine Baslerin wurde nun verurteilt, da sie nicht schnell genug handelte und den Notarzt verständigte. Aufgrund einer Überdosis Amphetamin und Ecstasy musste ein Mann infolgedessen sterben.

weiter

Heute fiel das Urteil gegen den wegen fahrlässiger Tötung angeklagten Feuerwehrmann. Im Prozess um den schweren Unfall, zwischen Löschfahrzeug und Linienbus in Hamburg, forderte die Anklage eine Bewährungsstrafe für den Feuerwehrmann (retter.tv berichtete). 

weiter

<<   Seite 1 von 2 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung