<<  « zurück | Seite 2 von 11 | weiter » >>

Ergebnisse 11 - 20 zu Tag: Wien

Die meisten Trends im Netz sind normalerweise alles andere als sinnvoll. Durch die Mannequin-Challenge erhält man aber auf lustige Art einen Einblick in viele spannende Berufswelten. So sind auch die Johanniter aus Wien auf den Zug aufgesprungen und zeigen ihren Einsatz-Alltag.

weiter

Das ist ein klassischer Fall von Fehlplanung: Bei einem Krankenhaus-Neubau in Wien ist die Zufahrt zu niedrig, als dass Rettungswagen unbeschädigt passieren könnten.

weiter

Insgesamt 40 Mal musste die Feuerwehr in Wien in der letzten Zeit zu vermeintlichen Bränden ausrücken, die sich dann rasch als Fehlalarm entpuppten. Doch die Feuerwehr konnte den vermeintlichen Übeltätern nun endlich stellen.

weiter

Zu einem mehr als kuriosen Einsatz musste die Feuerwehr in Wien am Wochenende ausrücken. Ein junger Mann war in einem Container stecken geblieben.

weiter

In den Morgenstunden wurde heute ein Brand im Wiener Parlament gemeldet. Der Kühlturm hatte Feuer gefangen. Die Rettungskräfte konnten den Brand bereits in der ersten Phase stoppen. Die Ursache ist bislang unklar.

weiter

Weil er einen erheblichen Fehler im Einsatz beging, wurde ein Notarzt zu einer viermonatigen Bewährungsstrafe verurteilt.

weiter

Auf dem Weg zu einem Einsatz ist am vergangenen Donnerstag ein Notarzteinsatzfahrzeug schwer verunglückt. Der Einsatzwagen stieß gleich mit zwei anderen Fahrzeugen zusammen und landete auf dem Dach. Sieben Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. 

weiter

In Wachen rund um den Globus werden sie eingesetzt: Rutschstangen, um möglichst schnell am Einsatzort sein zu können. Bei der Wiener Feuerwehr wurden sie nun abgeschafft. Sie helfen wenig und können Verletzungen verursachen.

weiter

Im Zuge des Skandals um die sogenannten "Panama Papers" ist auch das Rote Kreuz in die Schlagzeilen geraten, da der Organisationen Verwicklungen in dubiose Briefkastenfirmen vorgeworfen wurden. Dagegen wehrt sich das Rote Kreuz nun entschieden. 

weiter

Ein Mann aus Wien hat eine Anzeige von der Polizei bekommen, weil er in der Öffentlichtkeit laut gerülpst hatte. Seine Geschichte verbreitete er über Facebook, nun wollte sich ein Rülps-Flashmob formieren, um gegen die Anzeige zu demonstrieren.

weiter

<<  « zurück | Seite 2 von 11 | weiter » >>
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung