Ergebnisse 1 - 10 zu Tag: aggressiv

In den frühen Morgenstunden musste die Polizei am Sonntag in der Westendstraße ein Körperverletzungsdelikt mit vier Beteiligten beenden, nachdem ein Videospieleabend unter Freunden in eine handfeste Schlägerei ausgeartet war.

weiter

In der Nacht zu Mittwoch kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Siegen-Weidenau zu einer Ruhestörung durch einen 21-jährigen Hausbewohner. Allem Anschein nach hatte er sein Passwort vergessen. Das machte ihn so wütend, dass er sein komplettes Mobiliar zerstörte und die eintreffenden Beamten trat, kratzte und bespuckte. Mehrere Polizisten und ein größeres Dienstfahrzeug waren nötig, um den Wüterich unter Kontrolle zu bringen.

weiter

Am Samstagabend wurde ein 20-jähriger Mann in Mannheim handgreiflich gegenüber einem Rettungssanitäter. Im weiteren Verlauf verletzte er vier Polizisten. Der 20-Jährige, der sich in Begleitung einer 41-jährigen Frau und eines 45-jährigen Mannes befand, soll zuvor in der Eisenlohrstraße von drei unbekannten Männern zusammengeschlagen worden sein.

weiter

Symbolbild Polizei

Mehrere blutverschmierte Uniformen und die Befürchtung sich womöglich mit einer Infektionskrankheit angesteckt zu haben, waren in der Nacht zum Dienstag für Polizeibeamte des Polizeireviers Ettlingen die Folgen eines Einsatzes in einem Mehrfamilienhaus im Pappelweg.

weiter

Im Neusser Lukaskrankenhaus ist ein Patient durchgedreht. Er bedrohte Ärzte und Pflegepersonal, attackierte schließlich sogar die alarmierten Polizeibeamten.

weiter

Ihre Tierliebe bereut eine junge Frau aus Ulm möglicherweise inzwischen. Sie nahm in der vergangenen Nacht einen herrenlosen Hund mit in ihr Auto, doch das Tier wurde aggressiv und "besetzte" das Fahrzeug. 

weiter

Wie man eine seriöse Spendenorganisation erkennt

In Menden sind derzeit Spendensammler einer Stiftung unterwegs, um für einen Krankenwagen zu sammeln. Dabei setzten sie Mütter unter Druck, in dem sie sie mit dem drohenden Tod ihres Kindes konfrontieren. Erneut ein Fall von unseriösen Spendensammlern, über die retter.tv bereits vor einiger Zeit berichtete.

weiter

Nachdem ein Mann die Nacht zum Freitag bereits in der Ausnüchterungszelle verbracht hatte, musste der Uneinsichtige nur wenige Stunden später wieder durch die Polizei ausgenüchtert werden. Dabei trat der aggressive Trunkenbold nach den Beamten.

weiter

Symbolbild Blaulicht

Am 17.06.2013 kurz nach Mitternacht, ging bei der Polizeiinspektion Kempten der Anruf einer verängstigten jungen Autofahrerin ein, welche mitteilte, dass sie von einem anderen, ihr unbekannten Pkw-Fahrer offensichtlich verfolgt wird.

weiter

Gewalt gegen Rettungskräfte ist mittlerweile leider keine Seltenheit mehr. Doch immer wieder gibt es Fälle, die schockieren: In Schopfheim ging ein 84-Jähriger mit einem Hammer auf den Notarzt los. Der Mann konnte erst überwältigt werden, als die Polizei ihn zu Boden brachte.

weiter

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung