Die Sieger des TFA 2013 in Mönchengladbach stehen fest: Der härteste Feuerwehrmann ist...

Mönchengladbach | am 08.06.2013 - 18:00 Uhr | Aufrufe: 13873

Nach zwei heißen Tagen und harten Kämpfen steht der Sieger des diesjährigen Feuerwehrwettkampfes TFA 2013 in Mönchengladbach fest. Er hat es geschafft alle Feuerwehrleute mit einer Topzeit an allen vier Stationen hinter sich zu lassen.

Die Sieger des TFA 2013 in Mönchengladbach stehen fest: Der härteste Feuerwehrmann ist...

147 Bilder
Auch am heutigen Samstag starteten zunächst die Einzelläufer und durchliefen alle vier Stationen. Gestartet wurde an Station 1 mit Schlauchziehen und Schläuche aufrollen. An Station 2 folgte die Keiser Force Machine, der Tunnellauf, Dummy und Eskaladierwand. Die Teilnehmer mussten an Station 3 Anleitern, Gewichte bis ins zweite Stockwerk tragen, Schläuche hochziehen und zuletzt ein Mundstück aufschrauben. Die letzte Station war der Treppenlauf ins 15. Stockwerk des Elisabethkrankenhauses in Mönchengladbach.

Der „Toughest Firefighter Alive“ ist Joachim Posanz aus Göttingen

Der härteste Feuerwehrwettkampf der Welt hat nach zwei spannenden Tagen einen Sieger gefunden. Alle Teilnehmer sind an ihre Grenzen gegangen und haben an beiden Wettkampftagen bis zur Erschöpfung gekämpft. Mit einer unglaublichen Gesamtzeit unter sechs Minuten ist Joachim Posanz der härteste Feuerwehrmann. Nach acht Jahren konnte sich der Göttinger den Titel wieder erkämpfen.

Station 1 absolvierte Posanz in 1:09, Station 2 in 1:54, Station 3 in 1:02 und Station 4 in 1:53.  So ergibt sich eine Gesamtzeit von 5:58. Posanz folgt auf dem zweiten Platz der letztjährige Gesamtsieger Lukas Novak mit einer Zeit kanpp über sechs Minuten (6:11). Alexander Meyer, ebenfalls wie Teamkollege Joachim Posanz von der BF Göttingen, belegte den dritten Platz mit einer Zeit von 6:18.

Rahmenprogramm auf dem TFA 2013 in Mönchengladbach

Am heutigen Samstag gab es für die Besucher des TFA 2013 außerdem ein spannendes Rahmenprogramm für Groß und Klein. Mit einer Hüpfburg und Kinderschminken war für die jungen Besucher viel geboten. Die Fahrzeugausstellung, die heute zusätzlich auf dem Gelände des TFA in Mönchengladbach zu sehen war, hat allerdings sowohl bei Erwachsenen, als auch bei Kindern für große Augen gesorgt. Zahlreiche Mönchengladbacher nutzten das strahlend schöne Wetter, um sich die Feuerwehrleute in Aktion anzusehen.

Staffelläufe beim TFA: Die Teams treten gegeneinander an

Der Samstag stand, neben den Einzelstarts, vor allem auch unter dem Zeichen der Staffelläufe. Hier haben insgesamt vier Feuerwehrsportler gemeinsam die Stationen des TFA in Mönchengladbach bestritten. Jeder Kamerad konnte sich hierbei seine Paradedisziplin aussuchen und für die Mannschaft sein Bestes geben. Die Staffelstarts sind für jeden Feuerwehrmann und für jede Feuerwehrfrau beim TFA traditionell ein großes Highlight. Das beste Team kam in diesem Jahr aus Tschechien. Das Czech TFA Team holte sich mit einer Zeit von 06:15 den Sieg im Staffellauf. Den zweiten Platz in der Staffel belegte das Team der Freiwilligen Feuerwehr Oestereiden mit einer ebenfalls fabelhaften Zeit von 06:41. Armin’s TFA Team belegte den dritten Platz, knapp hinter der zweitplatzierten Staffel mit einer Zeit von 06:46.

Ein Pokal in Gedenken an Armin Taube

Im Jahr 2013 wurde erstmals der Armin Taube Gedächtnispokal verliehen Der Pokal, der an den 2012 verstorbenen Armin Taube, erinnern soll wird ab sofort an den besten deutschen Feuerwehrmann verliehen. In diesem Jahr konnte ebenfalls Joachim Posanz den Pokal mit nach Hause nehmen. Abschließend ist zu sagen, dass der größte TFA aller Zeiten für alle Teilnehmer erfolgreich zu Ende gegangen ist.



 

Die Berichterstattung zum TFA 2013 
auf retter.tv
wird unterstützt durch die Sponsoren
PBI und Texport

 

Beitrags Rectangle PBI (ID: 54606) Beitrags Rectangel Texport (ID: 54604)

 

Dem Beitrag angehängte PDF-Datei(en) zum Download:
Weitere Beiträge:
Toughest Firefighter Alive: Interview mit Frank Niessen
Am Freitag startet der TFA in Mönchengladbach. Ein Wettkampf und Feuerwehrfest, bei dem die härtesten Retter an den Start gehen. Toughest Firefighter Alive ist ein Feuerwehrwettkampf aus ... mehr
TFA 2013 Mönchengladbach Erster Tag
Wer wird der härteste Feuerwehrmann der Welt? Über 250 Teilnehmer treten beim größten TFA aller Zeiten in Mönchengladbach an. Der härteste Feuerwehrwettkampf der Welt ... mehr
TFA 2012 in Mönchengladbach: Die Staffelläufe
Am 7. Und 8. Juni finden zum 15. Mal die Europameisterschaften zum Toughest Firefighter Alive statt. Auch dieses Jahr ist retter.tv wieder mit dabei und berichtet aus Mönchengladbach. mehr
Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
  • Die Sieger des TFA 2013 in Mönchengladbach stehen fest: Der härteste Feuerwehrmann ist...
  •  

    Die Stationen beim TFA in Mönchengladbach 2013

Das könnte Sie auch interessieren
TFA Interschutz 2010
Leipzig freut sich auf einen internationalen Feuerwehrwettkampf der Extraklasse:Die offene TFA (Toughest Firefighter Alive)-EuropameisterschaftenToughest Firefighter Alive ist ein Feuerwehrwettkampf ... mehr
am 07.06.2010 11:42
von retter.tvretter.tv user logo        
Auch gestern am Dienstag führten Polizei und Ordnungsamt gemeinsame Verkehrskontrollen durch. Auf der besonders unfallbelasteten Hauptverkehrsachse Korschenbroicher-/ Hitta -/ Waldnieler ... mehr
am 16.12.2009 10:32
von Julia Schuhwerk
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung