Großangelegte Suchaktion in Schemmerhofen: 16-jähriger Felix Rau seit Sonntagfrüh vermisst

Schemmerhofen | am 03.12.2012 - 13:45 Uhr | Aufrufe: 11298

Der 16 Jahre alte Felix Rau aus dem baden-württembergischen Attenweiler wird seit dem frühen Sonntagmorgen vermisst. Die Suche läuft im Moment auf Hochtouren.

Großangelegte Suchaktion in Schemmerhofen: 16-jähriger Felix Rau seit Sonntagfrüh vermisstFelix Rau war zusammen mit einem Freund zu Fuß auf dem Nachhauseweg von einer Party. Die angetrunkenen Jugendlichen wollten gemeinsam von Schemmerhofen nach Attenweiler gehen. Auf der Landstraße sind die beiden dann aber kurz vor Alberweiler in Streit geraten und der 16-järhige hat sich von seinem Freund getrennt und wollte zurück nach Schemmerhofen laufen. Sein Freund setzte seinen Weg nach Attenweiler fort. Seit diesem Zeitpunkt fehlt von Felix Rau jede Spur.

Suchaktion nach Felix Rau bisher erfolglos

Die Eltern des Jugendlichen erstatteten im Laufe des Sonntags eine Vermisstenanzeige bei der Polizei. Zuvor hatten sie erfolglos im Freundeskreis des Jungen nach ihrem Sohn gesucht. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich Felix in einer hilflosen Lage befindet, wurde noch am Sonntagnachmittag eine Suchaktion nach dem Jungen eingeleitet. Etwa 200 Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr suchten unter dem Einsatz von Suchhunden nach dem Jungen. Gegen 01.30 Uhr in der Nacht zum Montag wurde die Suche schließlich abgebrochen. Im Laufe des Montagvormittags wurde die Suche nun wieder aufgenommen doch bisher ohne Erfolg. Derzeit wird das gesamte Gelände im Bereich der Straßen und Gemeindeverbindungswege samt Waldgebieten zwischen Schemmerhofen und Attenweiler abgesucht. Ein Polizeihubschrauber ist ebenfalls im Einsatz. Mögliche Anlaufstellen des Jungen wurden bereits überprüft doch Felix bleibt weiter verschwunden.
Felix Rau ist 175 cm groß, hat blonde kurze Haare und blaue Augen. Er ist mit einer beigen Jeanshose, einer schwarzen Softshelljacke, einem schwarz/blauen Schal, einem grauen Sweetshirt und grauen Turnschuhen begleitet.

 

Quelle und Bild: Polizeidirektion Biberach

 

Weitere Beiträge:
MissingScout ist die neue europaweite Datenbank zur Suche von vermissten Personen. Doch wer oder was steckt dahinter, was sind die Ziele vom Projekt "MissingScout" und was will man langfristig ... mehr
Unter dem Motto „Jeder Vermisste ist einer zu viel!“ will die Datenbank MissingScout die Öffentlichkeit für das Thema der Vermissten-Suche sensibilisieren. Mit der ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Großaufgebot von über 150 Löschkräften hat vor Kurzem in Biberach den Ernstfall geprobt. Das Szenario: ein Feuer in der ehemaligen Schreinerei Schäfer. Die ... mehr
am 17.10.2010 19:25
von retter.tvretter.tv user logo     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung